Unser Verein

Nandri – für die Kinder Geborgenheit, Zukunft und ein Zuhause!IMG_7559-225x300.jpg


Die eigentliche Idee zur Gründung der Nandri Kinderhilfe liegt bereits eine Weile zurück: Im Jahre 1998 reiste Monika Gerbas in den kleinen indischen Ort Mamallapuram, um ihr damaliges Patenkind zu besuchen. Dort fand sie ein Waisenhaus vor, das seinerzeit 53 Kinder in absoluter Armut beherbergte und jede Unterstützung dringend benötigte. Und so versprach sie, auch nach ihrer Rückkehr von Deutschland aus zu helfen und baute aus privater Initiative zunächst ein entsprechendes Netzwerk auf.

Schließlich gründete Monika Gerbas am 25. August 2005 zusammen mit engagierten Freunden aus Frankfurt und Oberursel den Verein Nandri Kinderhilfe e.V., der den notleidenden Kindern dauerhaft zur Seite steht und ihnen eine lebenswerte, eigenständige Zukunft ermöglicht. Mittlerweile engagiert sich Nandri für drei verschiedene Projekte und fördert hierbei die die Bildung bzw. Ausbildung der Kinder, aber auch die allgemeine Verbesserung der Lebensgrundlagen vor Ort – zum Beispiel in punkto Ernährung, medizine Versorgung und Hygiene.

Noch heute reist Monika Gerbas selbst mindestens einmal pro Jahr auf eigene Kosten nach Indien, um sich persönlich vom verantwortungsvollen Einsatz der Spendengelder und den erzielten Fortschritten der Projekte zu überzeugen.