23.03.20, 14:36

Einen Tag mal richtig Kind sein – Ausflug der LFHS

1.png

Die Idee kam uns (Christof, Kapitän der Lufthansa und Steffen, Nandri Vorstand) bei unserem gemeinsamen Besuch der Little Flower High School (LFHS) am 28.02.2020: Die Kinder wünschten sich so sehr einen Ausflug „Educational Tour“ – ein ganzer Tag im Zoo, im Krokodilpark, am Meer und ein Besuch der berühmten Tempelanlage von Mahabalipuram. Wir haben dann bei den Nandri-Freunden, Paten, Mitgliedern und im Freundeskreis von Christof für diese Idee geworben. Und im Nu waren genug Mittel zusammen, um den Kindern diesen Herzenswunsch zu erfüllen. Wir gaben dem Direktor Arputham grünes Licht und er hat das Ganze in sehr kurzer Zeit für den 14.03.2020 organisiert. Zum Glück muss man jetzt sagen, denn der Ausbruch des Corona-Virus hätte diesen Ausflug 1-2 Wochen später unmöglich gemacht.

So aber ging es am Samstag, den 14.03.2020 morgens los: Mit einer Andacht auf dem Schulhof und mit zwei großen Bussen – und unserem Schulbus für Lehrerinnen und Begleitpersonal.


2(1).png

Die Kinder haben nun endlich einmal die vielen Tiere, die sie in ihren Schulbüchern studieren müssen, in echt gesehen und konnten auch die Krokodile bestaunen. Sie sind sehr diszipliniert aufgetreten, sprühten nach Aussage der Lehrer vor Begeisterung, speziell in der Tempelanlage und dem nahen Meeresstrand. Für die allermeisten Kinder war es der erste Zoobesuch und der erste Besuch am Meer in ihrem Leben. Auch unser Direktor Arputham, der sein Leben dem sozialen Dienst an „seinen“ Kindern widmet, hatte viel Freude!

3(1).png 4(2).png

5.png

Gerne wäre Christof persönlich dabei gewesen, wie es geplant war. Leider hat die schrittweise Einstellung aller Flüge nach Indien dies unmöglich gemacht. Nichtsdestoweniger konnten wir anhand vieler WhatsApp Nachrichten der Lehrer etwas teilhaben und auch die beigefügten Bilder zeigen Ihnen und uns, welch bedeutender Eindruck dieser Tag bei den Kindern hinterlassen hat. Alle Kinder, die Lehrerinnen, der Direktor, Christof und Steffen im Namen von Nandri bedanken sich bei Ihnen für die großzügige und spontane Spendenbereitschaft! Die Kinder hätten uns gerne einen selbstangefertigten Bericht geschickt. Leider konnte dieser aufgrund der behördlich angeordneten Schließung der Schule (Covid-19) nicht zusammengestellt werden. Sobald die Kinder zurück in der Schule sind, soll dies nachgeholt werden. Leider kann derzeit niemand absehen, wann dies der Fall sein wird.

6(1).png

7(1).png

8(1).png9(1).png

Die Erinnerungen bleiben auch ohne Bericht bei allen Kindern und hoffentlich bei Ihnen im Gedächtnis. Der besondere Wert dieses von Ihnen unterstützten Ausflugs mit den Erinnerungen für die Kinder können wir in Euro nicht beziffern. Er übersteigt sicher das um ein Vielfaches, was wir damit verbinden. Wir bedanken uns im Namen der Kinder für Ihre Spendenbereitschaft.

10(1).png

Da deutlich mehr gespendet wurde als für diesen Ausflug nötig, haben wir beschlossen, die zusätzlichen Mittel wie folgt zu nutzen: Zunächst zur akuten Nothilfe bei der Überwindung der gravierenden Auswirkungen der Covid-19 Pandemie in den von Nandri unterstützten Projekten. Und dann für einen ähnlichen Ausflug auch der 200 Kinder in den Irular-Dörfern, wenn die Pandemie überwunden und ausgestanden ist. Sobald abzusehen ist, wie der Flugverkehr nach Indien wieder durchgeführt wird, plant Christof dabei zu sein.

Wir gehen davon aus, dass Sie unsere Überlegungen und Planungen hierfür unterstützen! Gerne sind wir auch für Ihre Ideen oder Überlegungen offen und dankbar.

Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Bilder vom Ausflug der Kinder, den Sie ermöglicht haben!

Christof Kemény und Steffen Roehn im März 2020

 

11(1).png